CBD gegen Schlafprobleme

Wie wirkt sich CBD gegen Schlafprobleme aus? Diese Frage haben sich einige Wissenschaftler und Forscher gestellt und das Ergebnis Ihrer Arbeit fasse ich für Sie in einem kurzen Blog zusammen.

Da in Deutschland sehr viele Menschen an Schlafstörungen und Schlafproblemen leiden, könnte man schon fast sagen, dass es sich um eine moderne und weit verbreitete Volkskrankheit handelt. Man sagt, dass ungefähr ein Drittel der Bevölkerung Probleme mit der Schlafqualität haben. Dabei ist guter Schlaf sehr wichtig. Denn er bestimmt wie kraftvoll, fit und konzentriert man am nächsten Tag ist. Schläft man auf eine längere Zeit schlecht, kann es sogar zu einem schwächeren Immunsystem, Depressionen und weiteren Krankheiten kommen. Chronische Schlafstörungen sollten unbedingt von einem Facharzt behandelt werden. Ein schlechter Schlaf wirkt sich also in vielerlei Hinsicht negativ auf das allgemeine Wohlbefinden aus. Noch wichtiger also, dass man besonders auf guten Schlaf achtet.

Wie hilft CBD gegen Schlafprobleme?

Der Wirkstoff Cannabidiol beruhigt und entschleunigt den Körper. Durch die regelmäßige Einnahme baut sich im Blut ein hoher Spiegel von Cannabidiol auf. Das CBD kann uns helfen, ruhiger und länger zu schlafen. Aber nicht nur allein die Einnahme von CBD unterstützt einen gesunden Schlaf. Weitere Faktoren sind beispielsweise eine Raumtemperatur von 18 Grad Celsius, wenige Strahlungsquellen in der Nähe des Schlafplatzes sowie eine ruhige und entspannte Atmosphäre. Außerdem sollten Sie auf die Einnahme von Koffein, Guarana-Extrakt, Alkohol oder Nikotin vor dem Einschlafen verzichten.

CBD Öl gegen Schlafprobleme

Wir empfehlen die Einnahme von einem CBD Vollspektrum Öl mit mindestens 10% Cannabidiol. Die Einnahme sollte mindestens über 30 Tage erfolgen. Achten Sie außerdem darauf unnötigen Stress vor dem schlafen gehen zu vermeiden.

CBD Tee gegen Schlafprobleme

Auch spezieller Hanftee kann guten Schlaf fördern. Das enthaltene Cannabidiol hat die gleiche Wirkung auf den Körper. Wer also vor dem Schlafen gehen CBD Tee trinkt, kann seinen Schlaf positiv beeinflussen. Bei uns finden Sie einige gute Hanfteemischungen. Schauen Sie einfach hier vorbei.

Warum entstehen Schlafprobleme?

Schlafstörungen können auf verschiedenste Weisen entstehen. Besonderer Stress, Unruhe und Angststörungen können Schlafprobleme verursachen. Die aktuelle Lebenssituation spielt aber auch eine sehr wichtige Rolle. Wer viel und andauernd arbeitet und nie zur Ruhe kommt hat in der Regel eher Probleme mit dem einschlafen, als eine ruhige und ausgeglichene Person. Daher ist es sehr wichtig, Privat- und Arbeitsleben klar zu trennen. Schlafstörungen können unter anderem weitere Krankheiten beeinflussen, daher sollten Sie sie auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen. Viele Schulmediziner verschreiben als Antwort auf unruhige Nächte klassische Schlafmedikamente. Eine gute Alternative zu diesen Medikamenten könnte das CBD Vollspektrum Öl sein.

Auf was sollte ich vor dem Schlafen gehen verzichten?

Es gibt ein paar wesentliche Faktoren die schlechten Schlaf beeinflussen. Wir haben ein paar dieser negativen Dinge zusammengefasst, damit auch Sie wissen, worauf Sie vor dem schlafen gehen lieber verzichten.

  • Alkohol und Nikotin
  • Elektronische Geräte
  • Stress
  • Essen vor dem Schlafengehen
  • Koffein oder Guaranahaltige Speisen oder Getränke
  • Auf eine zu hohe Schlaftemperatur

Kann Powernapping gegen Schlafprobleme helfen?

Viele Leute wissen heutzutage das Powernapping sehr gesund sein kann. Doch wie lange führt man es aus und kann das kurze Kraftanken auch negative Auswirkungen auf den Tiefschlaf haben?

 

cbd-nutrition-cbd-blogs-cbd-gegen-schlafprobleme-1

In erster Linie sollte man darauf achten, dass ein Mittagsschlaf nicht länger als 15 Minuten dauert. Überschreitet man diese Zeit kann der Körper in den Tiefschlaf fallen und die Folge wäre dann eine starke Müdigkeit nach dem Aufwachen. Außerdem kann der Mittagschlaf den Schlaf am Abend negativ beeinflussen. Da der Körper am Mittag schon ausreichend ausgeruht ist, fällt es manchen Menschen dann Abends schwerer einzuschlafen. Daher sollten die Powernaps gut überlegt sein und nicht länger als 15 Minuten andauern. Versuchen Sie auch den Mittagsschlaf nicht zu spät zu halten. die beste Zeit ist zwischen 11:00-12:00. Der Körper kann so die gesammelte Energie über den Tag noch gut verbrauchen.

Zusammenfassung

CBD gegen Schlafprobleme ist ein gutes Mittel. Sollten Sie an Schlafproblemen leiden empfehlen wir Ihnen, Ihre Lebenssituation zu verändern. Dauerhafte Schlafstörungen können einige Krankheitsbilder verursachen und sollten daher schnell behandelt werden. Vermeiden Sie starken Stress, treiben Sie ausreichend Sport und ernähren Sie sich gesund. Verzichten Sie auf Bildschirme vor dem Schlafen gehen und trinken Sie keinen Alkohol. Stattdessen empfehlen wir Ihnen die Einnahme von CBD Öl, um einen erholsamen und gesunden Schlaf zu unterstützen. Passend dazu hilft es vielen Menschen ein Buch zu lesen. Dabei fährt der Körper langsam herunter und man kann so leichter einschlafen. Schauen Sie auch gerne einmal bei diesem Blog vorbei. Dort erhält man einige gute Informationen für einen besseren Schlaf.

Bei uns im CBD Shop finden Sie allerlei Cannabis-Produkte, die Ihnen auf ganz natürliche Weise helfen können besser einzuschlafen. Neben CBD-Tee haben wir auch Cannabis-Tropfen und einige andere Produkte die schnell und effizient den Schlaf fördern könnten. Schauen Sie am besten jetzt gleich vorbei!