Darf ich nach dem Konsum von CBD Auto fahren ?

cbd-nutrition-cbd-blogs-cbd-auto-fahren-1

CBD Konsum und Auto fahren

Darf ich nach der Einnahme von Cannabidiol noch ein Fahrzeug bewegen? Dies ist wohl eine der am weit verbreitesten Fragen überhaupt. 

Vorweg: Ja, Sie dürfen nach dem CBD Konsum noch Auto fahren!

CBD ist ein pflanzlicher, natürlicher Stoff, der nur in der Natur vorkommt. Er ist nicht auf der europäischen Suchtstoff-Liste und unterliegt somit auch nicht dem  deutschen Betäubungsmittelgesetz. Alle Hanf-Produkte mit mehr als 0,2% THC sind in Deutschland allerdings verboten und der Konsum, der Besitz sowie der Handel sind strafbar. Man darf CBD und THC auf keinen Fall direkt miteinander vergleichen. Es handelt sich hierbei um zwei völlig verschiedene Cannabinoide. Übrigens: Es gibt ungefähr 115 verschiedene Cannabinoide, die noch nicht alle erforscht sind. Lediglich CBD und THC sind heute bereits bekannter und erforschter.

Es gibt CBD in den verschiedensten Varianten und Variationen. Beispielsweise in:

Viele dieser CBD Artikel sind heutzutage auch bereits komplett ohne THC verfügbar. Man spricht hier dann von so genannten Breispektrum Produkten. Allerdings legen viele Anwender großen Wert auf den Entourage Effekt und greifen daher weiterhin zu Hanf-Erzeugnissen, in denen allen Cannabinoide enthalten sind. Was genau der Entourage Effekt ist und wie und warum er wirkt erfahren Sie in diesem Blog.

Muss ich mir bei THC-freien Produkten sorgen um die Fahrtüchtigkeit machen?

Erstens muss man sich nach der Einnahme von THC-freien CBD Produkten keinerlei Sorgen um die Fahrtüchtigkeit machen. Zweitens wirkt Cannabidiol nicht psycho-aktiv. Das bedeutet mit anderen Worten, ein Rauschgefühl wie von THC ist ausgeschlossen. Drittens hat CBD viele positive Effekte für den Körper. Beispielsweise gibt es Studien, die belegen, dass CBD angstlösend und entspannend wirken kann. Sollten Sie sich trotzdem nach der Einnahme von CBD nicht in der Lage fühlen Auto zu fahren, raten wir Ihnen dringend davon ab. Man sollte in dieser Hinsicht immer auf sein Bauchgefühl hören.

Es gibt auf dem deutschen und europäischen Markt viele Produkte, in denen das volle Spektrum an Cannabinoiden enthalten ist. Das heißt: alle Cannabinoide sind in diesem Produkt enthalten, auch THC. Der THC-Wert darf allerdings die gesetzliche Grenze von 0,2% auf keinen Fall überschreiten. Sichergestellt wird dies von den meisten Produzenten und Händlern mit regelmäßigen Laboranalysen von meist unabhängigen Partnern. In der Vergangenheit hat man immer wieder viel im Internet von Händlern gehört, die CBD-Produkte mit mehr als 0,2% vertreiben. Sofern der THC-Wert unter der Grenze liegt brauchen Sie sich keine Sorgen um die Fahrtüchtigkeit machen. Der Gesetzgeber hat dieses Limit festgelegt, weil die Konzentration von THC so gering ist das ein Rausch ausgeschlossen ist. Daher nennt man diese Art von Cannabis auch Nutzhanf oder EU-Nutzhanf. Beispielsweise ist die Einnahme von einem CBD-Öl mit weniger als 0,2% THC bedenkenlos. Sie finden diese Öle übrigens auch bei uns im Shop.

Spuren von THC im Blut

Es kann dennoch sein, dass Sie eine THC-Ansammlung im Blut haben. Dieses kommt vor, wenn Sie einen ausgesprochen hohen Konsum an CBD Öl mit weniger als 0,2% THC haben. Bei einer Einnahme von beispielsweise 2000 Mg CBD Öl täglich würde dies zu einer THC-Ansammlung von ca. 2-5 Mg im Blut führen. Dies hat keine Auswirkung auf die Fahrtüchtigkeit, jedoch könnte aber ein Drogentest positiv ausfallen. Dies ist aber wirklich nur bei einer ausgesprochen hohen Menge der Fall. Um auf Nummer sicherzugehen, empfehlen wir daher ein Breitspektrum Öl zu benutzen, sollten Sie einen derartig viel CBD benötigen.

CBD Konsum und der Drogentest

Viele Konsumenten haben sich diese Frage sicher schon gestellt. Fällt ein Drogentest beim Autofahren positiv aus nach dem Konsum von CBD?

Wir können Sie beruhigen. CBD wird nicht in einem Drogentest angezeigt und auch der Konsum hat keine Folgen für euren Führerschein. Drogentests suchen lediglich nach dem bekannten THC. Da CBD nicht als Suchtmittel eingestuft wurde, können wir euch sagen: der Konsum von CBD und das Autofahren ist überhaupt kein Problem.

Übrigens: Mit einem Cannabis Ausweis ist auch das Fahren mit THC im Blut kein Problem. Diesen erhalten Sie mit dem Rezept für medizinisches Cannabis zusammen. Weitere Informationen darüber finden Sie in diesem Beitrag.

Außerdem können Sie hier erfahren, was CBD überhaupt ist.

Unser CBD Onlineshop

Was zeichnet einen guten CBD Onlineshop aus? Neben einer zügigen Lieferung sind es weitere Faktoren, wie beispielsweise gute Produkte, sicherer Versand und ein gesamtes positives

Weiterlesen »

CBD bei Allergien

CBD bei Allergien In welchem Zusammenhang stehen CBD und weit verbreitete Allergien? Wir wollen aufklären!  Im Sommer wenn die Tage länger und die Temperaturen milder

Weiterlesen »
Trigger Sidebar Cart0
×
Your cart is empty. Go to Shop