Was ist Cannabinol? Diese Frage klären wir in diesem Blog.

Cannabinol ist eins von ungefähr 114 verschiedenen Cannabinoiden, die neben CBD in der Hanfpflanze existieren. Es handelt sich hierbei um ein leicht psychoaktives Cannabinoid, welches nur in Spuren in der Pflanze vorkommt. Seine Konzentration ist viel geringer als die von CBD oder THC. Außerdem kommt Cannabinol meist in älteren Pflanzen vor. 

Es gibt Studien die besagen, dass sich THC zu CBN wandelt und somit mit dem Alter der Pflanze immer mehr zunimmt. Demnach ist CBN ein Degradationsprodukt. Wärme und Licht sorgen dafür, dass sich das THC in CBN umwandelt. Daher findet man in älteren Cannabispflanzen meist eine höhere CBN Konzentration als in Jungpflanzen. Außerdem ist Cannabinol sehr gut verträglich. Es sind bis heute keine starken Nebenwirkungen bekannt.

Eigenschaften von CBN

  • Appetit anregend
  • anti-bakteriell
  • fettlöslich
  • entzündungshemmend
  • schmerzlindernd
  • kann krampflösend wirken
  • soll bei Schlafproblemen helfen

CBN könnte sich auch sehr gut als natürliches Sedativum eignen, da es leicht sedative Eigenschaften besitzt.

 

Ist CBN legal?

Obwohl der chemische Stoff Cannabinol leicht psychoaktiv wirkt, ist er dennoch in den meisten Ländern legal und frei verkäuflich. Beispielsweise wird der Stoff nicht im  Einheitsabkommen über die Betäubungsmittel der Vereinten Nationen von 1961 geführt und auch nicht in der Konvention über psychotrope Substanzen von 1971. Das macht ihn in Europa komplett legal. Lediglich in Kanada kamen Bedenken zur Verkehrsfähigkeit auf, da der Stoff in größerer Konzentration eine stärke psychoaktive Wirkungen auslösen könnte.

Auf welche Arten kann ich CBN konsumieren?

Cannabinol ist in kleinen Mengen in allen Hanfblüten und Hanfblättern enthalten. Außerdem können Sie bei uns ein spezielles CBN-Öl erwerben. Dieses Öl wurde von einem niederländischen Unternehmen entwickelt, welches auf die Cannabinoid Forschung spezialisiert ist. Ebenfalls finden Sie in jedem Vollspektrum Produkt, wie beispielsweise unseren CBD Ölen oder Hanfblütentees, auch kleine Mengen CBN.

Somit können sie es durch das Essen und Trinken aufnehmen oder es aber auch verdampfen oder räuchern.

Bei welchen Krankheiten kann Cannabinol angewandt werden?

Es gibt aktuelle Studien die besagen, dass CBN das Wachstum des Knochengewebes verbessern kann. Außerdem kann es bei der Überwucherung von Hautzellen angewandt werden und kann somit bei Krankheiten wie Psoriasis helfen.

Ebenfalls gibt es Wissenschaftler, die behaupten, dass CBN teilweise die gleichen positiven Effekte wie THC besitzt, da es ursprünglich einmal THC gewesen ist. Beispielsweise regt es ebenfalls den Appetit an und sorgt Abhilfe bei Übelkeit und leichten Schmerzen.

Es gibt ein medizinisches Präparat namens Cesamet. Es handelt sich hierbei um ein CBN Derivat, welches verschreibungspflichtig ist und unter das BtmG fällt. Es hat starke sedative Eigenschaften.

Zusammengefasst

CBN ist wie CBD aus medizinischer und gesundheitlicher Sicht definitiv sehr interessant und die Forschung muss noch eine Menge über dieses neu entdeckte Cannabinoid in Erfahrung bringen. Es bleibt spannend zu beobachten, was in Hinsicht dessen noch weiter geschieht. Es liegt deutlich auf der Hand, dass auch CBN viel Potenzial besitzt, welches aber noch weiter erforscht werden muss.

Wir werden diesen Blog für Sie auf dem neuesten Stand halten, um Sie immer gut über weitere Neuigkeiten zu informieren.

Dieser Bericht stellt keinen Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung dar. Wenden Sie sich immer an Ihren Arzt oder eine andere zugelassene medizinische Fachkraft. Sie sollten wegen etwas, das Sie auf dieser Website gelesen haben, weder zögern, Ihren Arzt aufzusuchen, noch deswegen eine medizinische Beratung missachten.

CBD bei Allergien

CBD bei Allergien In welchem Zusammenhang stehen CBD und weit verbreitete Allergien? Wir wollen aufklären!  Im Sommer wenn die Tage länger und die Temperaturen milder werden und auch langsam die Vögel und Tiere wieder zu hören und zu sehen sind, dann wissen wir, der Frühling kommt. Aber der Frühling bringt neben diesen schönen Effekten auch

Weiterlesen »

CBD gegen Schlafprobleme – ein natürliches Mittel!

CBD gegen Schlafprobleme Wie wirkt sich CBD gegen Schlafprobleme aus? Diese Frage haben sich einige Wissenschaftler und Forscher gestellt und das Ergebnis Ihrer Arbeit fasse ich für Sie in einem kurzen Blog zusammen. Da in Deutschland sehr viele Menschen an Schlafstörungen und Schlafproblemen leiden, könnte man schon fast sagen, dass es sich um eine moderne

Weiterlesen »

Die Cannabis Legalisierung und die Bundestagswahl 2021

Die Cannabis Legalisierung und die Bundestagswahl 2021 Das Thema Cannabis hängt im Jahr 2021 stark mit der Bundestagswahl zusammen. Während es in vielen Ländern auf der ganzen Welt möglich ist, legal Cannabis zu erwerben und zu konsumieren, werden in Deutschland Cannabis-Konsumenten nach wie vor streng verfolgt und bestraft. Viele deutsche Wähler erhoffen sich daher durch

Weiterlesen »

CBD bei Krebs

Ist Cannabidiol hilfreich bei Krebserkrankungen? Dies ist eine sehr spannende Frage. Es gibt heutzutage weltweit sehr viele Studien dazu und mittlerweile würden die meisten Forscher behaupten, dass CBD eindeutig gegen Krebserkrankungen und die einhergehenden Leiden helfen könnte. Cannabidiol kann Abhilfe bei Leiden schaffen und auch das Krebswachstum hemmen. Beispielsweise bei Hirntumoren soll CBD einen stoppenden Effekt haben.

Weiterlesen »

CBD bei der Menstruation

CBD bei der Menstruation und gegen den Regelschmerz Fast jede menstruierende Frau hat damit in Ihrem Leben zu schaffen: Starke Schmerzen während der Menstruationsphase. Dabei spielt das Alter kaum eine Rolle. Bei manchen Personen sind die Schmerzen intensiver als bei anderen. In diesem Blog erfahren Sie alles über die Wirkung von Cannabis bei diesen speziellen

Weiterlesen »

CBD als natürliches Antibiotika

Kann CBD Öl eine Alternative zu Antibiotika darstellen? Wir klären auf! Cannabidiol aus der Hanfpflanze wirkt nachweislich entzündungshemmend, schmerzlindernd und beruhigend. Neueste Ergebnisse aus der Wissenschaft sollen jetzt auch belegen, dass CBD möglicherweise eine Alternative zu Antibiotika sein könnte, da es antibiotisch wirken kann. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Beitrag. Die ersten Untersuchen dazu

Weiterlesen »

Hier geht es zu unserem CBD Shop!